Akademie der Kinder

logo-Akademie der Kinder e.V.

der Weltspielzeugstadt ! e.V.

Das sind unsere Kurse:

Regina Trutzl

Wir bauen eine beruehmte Puppe

Ferienangebot: Wir bauen eine berühmte Puppe

https://www.insuedthueringen.de/inhalt.werkstatt-fuer-laien-urgrossmutters-puppen-neu-erfunden

Mit Rosemarie Nuhi, Volkmarsen (Webseite www.adkdw.de/wegbegleiter und Kurse)

Beginn: 1. August

Ende: 3. August

Zeit: je 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: Akademie der Kinder der Weltspielzeugstadt ! e. V.

Bismarckstraße 37
96515 Sonneberg

Kontakt: Regina Trutzl 0151 51951555

Projekt: Die Kinder lernen, eine historische berühmte Sonneberger Porzellanpuppe aus der Zeit der Weltspielzeugstadt zu fertigen. Das Angebot ist kostenfrei für Kinder.

Rosemarie Nuhi stellt alle Materialien, bereitete alle Arbeitsschritte vor, bringt ihren eigenen Brennofen mit. Die Kinder nehmen eine fertige einzigartige Puppe, welche Sonneberg als Weltspielzeugstadt einst berühmt machte, mit nach Hause.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kinder begrenzt.

Rosemarie Nuhi führt am letzten Tag eine Verlosung von Zubehör für diese Puppe durch. Alle Kosten trägt die kinderliebe Verehrerin Sonnebergs, dessen Geschichte als Weltspielzeugstadt mit ihren wundervollen Puppen mit ihrem Sohn privat!

Rosemarie Nuhi stellt sich vor:

Mein Name ist Rosemarie Nuhi.

Seit 36 Jahren bin ich Herstellerin von antiken Porzellankopfpuppen.

In meiner Puppenmacherkarriere habe ich folgende Auszeichnungen erhalten:

2000 Gildemeister

2001 Gewinnerin des Top-Award Millie

2004 Grand Master of Dollmaking

2006 - 2009 Instructor der DAG Puppenschule

Unter meiner Anleitung möchte ich den Künstlerkindern der Kinderakademie in Sonneberg das Handwerk der Puppenmacher näherbringen.

Ich werde den Kindern zeigen, wie vor über einhundert Jahren ihre Uhrgroßeltern mit ihren Familien in der Weltspielzeugstadt Sonneberg Porzellankopfpuppen hergestellt haben.

Es wäre für mich eine sehr große Freude, bei den Künstlerkindern Interesse an diesem Handwerk zu wecken. Vielleicht können sie helfen, das Herstellen der wunderschönen Puppen am Leben zu erhalten.

Mit den Künstlerkindern reproduziere ich ein antikes Puppenbaby. Gemarkt ist es mit der Nummer 349. Das Original wurde um 1926 von der Fa. Heubach - Köppelsdorf hergestellt.

Der Gründer der Firma war Ernst Heubach. Das Unternehmen hatte sich auf die Herstellung von Charakterpuppen spezialisiert.

Nach dem 1. Weltkrieg fusionierte Ernst Heubach mit Armand Marseille unter dem Namen „Vereinigte Köppelsdorfer Porzellanfabrik“.

Ich freue mich auf die drei Seminartage vom 01.-03 August in der Kinderakademie. Bestimmt haben wir gemeinsam viel Freude bei der Herstellung dieser Puppe, deren Original vor 96 Jahren in Sonneberg hergestellt wurde.

Regina Trutzl

Puppenhauspuppen Rosemarie Nuhi

Das liebe Vereinsmitglied Rosemarie Nuhi fertigte aus unseren historischen Formen der Firma Beck Königsee diese wundervollen Muster. Das Unternehmen ist schon lange vergangen. Aber die Werke der damaligen Macher verhindern die Vergessenheit. Die heutigen noch vorhandenen wenigen exquisiten Spezialisten verstehen es, die Brücke in die Vergangenheit zu bauen, auserwähltes Können am Leben zu erhalten. Sie bereiten damit unendliche Freude.

Alle Puppenhauspüppchen legen ein wundervolles Zeugnis Rosemaries Könnens und Spezialwissens ab. Vielleicht gelingt es uns eines Tages, solche einzigartigen Püppchen in Kleinserien zu fertigen und sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Nötig wäre es!

Diese bezaubernden Arbeiten verdienen die Hervorhebung unserer Rosemarie https://www.antike-puppenrepro...

Fotos: Rosemarie Nuhi

Regina Trutzl

Herstellung einer beruehmten Puppe

Rosemarie Nuhi wird für unsere Kinderkünstler Ende August 2020 (letzte Ferienwoche) ein ganz spezielles Seminar durchführen: die Herstellung einer berühmten Puppe aus den Zeiten der Weltspielzeugstadt. Das Original ist im Spielzeugmuseum zu finden. Nun dürfen die Kinder unter Anleitung dieser excellenten Spezialistin nachvollziehen, wie die einstigen Könner der damaligen Spielzeugindustrie arbeiteten, dachten, gestalteten.Weiterlesen

Regina Trutzl

Fertiger textiler Weihnachtsbaumschmuck

Die ersten Ideen sind entstanden. Noch fehlt die nötige Weihnachtsstimmung.

  1. Sofie, 5 Jahre mit ihrem selbst gefertigten Herz
  2. Lucy und Finja bei Entwürfen
  3. Mama Yvonne mit ihrem Theos. Yvonne modelliert einen Mond.
  4. Theos arbeitet eifrig künstlerisch in der Tonkiste.
  5. Papa Holger holt seinen Theos ab.

  1. Marion Cremer berät die Mädchen bei der Ideenfindung
  2. Nick modelliert an seiner Schildkröte
  3. Peter Schäller, unser Vereinsfotograf mit Lucy und Finja
  4. Finja gestaltet einen Rentierkopf
  5. Die jungen Gestalter bei der Arbeit

Leider erkrankte Marion Cremer. Deswegenmußte das Projekt "textiler Weihnachtsbaumschmuck" jedoch nicht scheitern. Regina Helmschroth, ebenfalls Spielzeugdesignerin, sprang kurzfristig ein. So hatten die Kinder ihre Freude und weihnachtliche Stimmung kann sich langsam auf den Weg machen.

  1. Regina Helmschroth Diplom Designer (FH)
  2. Peter Schäller (Vereinsfotograf) mit Regina Helmschroth
  3. Peter Schäller, Regina Helmschroth, Karla Zehner
  4. Karla Zehner bei ersten Entwürfen
  5. Karla Zehner, Regina Helmschroth, Anastasia mit Mama

Regina Trutzl

Textiler Weihnachtsschmuck-Kurs 2019

Akademie der Kinder der Weltspielzeugstadt! e. V. : Marion Cremer, Diplomdesigner (FH), gestaltet ab nächste Woche textilen Weihnachtsbaumschmuck. So führt sie Kinder in Schnittentwurf und Nähabläufe ein. Marion Creme war tätig in sonni F/E Spielzeuggestaltung, arbeitete für Simba Toys in Nürnberg und Hongkong, war freiberuflich, auch als Buchautorin tätig. Mittwoch und Donnerstag ab 14.00 Uhr können die jungen Interessenten kostenfrei lernen.Weiterlesen

Regina Trutzl

Porzellanmalerei

Kursus der Porzellanmalerei

Unsere Melissa beginnt hier für alle, welche auch Künstler werden wollen, mit einer Serie für Porzellanmalerei. Fragen dazu beantwortet sie auch gern.

Erst einmal stellt sie sich vor: Weiterlesen

Blog Tags